Freitag, 18. September 2020

Mining mit der G-Fleet!

Hallo Zusammen,

heute war eigentlich geplant ab 16 Uhr im Stream beim Walldeck zu Gast zu sein, leider hatte der liebe Walldeck heute einen unerwarteten Trauerfall in der Familie erlitten, sodass er den Stream kurzfristig abgesagt hatte. Absolut nachvollziehbar. Ich gehe aber davon aus, dass wir das nachholen werden. An dieser Stelle mein aufrichtiges Beileid.

Nach dem Feierabend hatte ich mich dann stattdessen in Eve Online eingeloggt und bin mit der Kapsel nach Jita geflogen (34 Sprünge), um meine neue Gila abzuholen. Die Gila hatte ich gestern im Stream von Michael Starlight als Giveaway gewonnen. Frisch eingestiegen und die 34 Sprünge wieder zurück damit. Beide Flüge waren ohne besondere Vorkommnisse abgelaufen.

Wieder im Heimatsystem angekommen, bin ich in meine Epithal umgestiegen, um nach Rens meine Materialen aus dem Planetenmanagement (PI) zu verkaufen (7 Sprünge). Alles am Trade Hub zügig auf dem Markt verkloppt und dann wieder die 7 Sprünge zurück. Auch diese beiden Flüge waren ohne besonderen Vorkommnisse.

Nun war ich erneut im Heimatsystem zurück. Eine Procurer ohne Module hatte ich noch im Hangar rumliegen, diese dann noch mit Items aus dem Ersatzteillager gefittet und ab nach Kothe los geflogen (28 Sprünge). Somit hatte ich heute stolze 110 Sprünge erledigt, bis es dann endlich los gehen konnte. 


Pünktlich um 19 Uhr hatte der liebe Neovenator in die Flotte geladen. Und dann ging es auch gleich ab in die Belts zum Steine lutschen. 


Nach der ersten Stunde hatten wir auch schon die ersten 3-4 Belts leer. Die nächsten Belts haben dann doch deutlich länger gedauert, bis wir die leer hatten. Vielen finden Mining äußerst langweilig, aber in der Gruppe zusammen mit ordentlich Boost macht es aber auch deutlich mehr Laune als alleine.

Der Abend war insgesamt sehr lustig, besonders auch im Teamspeak, ich hatte sehr viel Spaß. Zumal wir mit 21 Spielern, 2 Orcas und einem Frachter unterwegs waren. 

Ich bin die Fleet nicht bis ganz zum Ende mit geflogen, da am späten Abend meine Frau von der Arbeit heimgekommen ist. Für mich war es das erste Mal bei der G-Fleet und so wie ich das sehe, nicht das letzte Mal. Ich werde berichten.

In diesem Sinne.

Euer Schattentanz
Fly Safe o7

keine Kommentare